Die Organsprache
des Körpers

von Brigitte Degenhart


Die Organsprache des Körpers

(Vortrag: Organsprache)
Erkennen der Botschaft 
die unser Körper an uns sendet

Krankheit als Hilfeschrei der Seele !

Was steckt hinter körperlichen Symptomen oder Krankheiten?

Was kann ich tun?

Erkennen der Botschaft, die der Körper uns gibt.

Wenn der Körper krank wird, sind wir gleich dabei, die Krankheit mit allen Mitteln bekämpfen zu wollen, um die Krankheit „in den Griff zu bekommen“.

Leider merken wir dabei gar nicht, daß die Krankheit oder das Symptom uns gar nicht am Leben hindern will – sondern sie will uns zum Leben „hinführen“.

Dieser Gedanke mutet zunächst komisch an, aber das ist die simple Wahrheit, die sich dahinter verbirgt.

Wenn der Körper krank wird oder nicht mehr so richtig funktioniert – wie „wir“ das wollen, dann ist es ein „Hilfeschrei der Seele“ – im wahrsten Sinn des Wortes.

Die Seele spricht mit uns – wir verstehen sie nur nicht!

Viele Menschen suchen nach dem „Sinn des Lebens“ der sie von Herzen erfüllt – und doch hören Sie nicht die Hinweise, die Ihnen Ihre Seele ständig gibt.

Wenn wir alle Hinweise überhören, wird die Seele ein bißchen lauter mit ihren Hinweisen – und wir werden „krank“ an Leib oder/und Seele.

Dann wird es höchste Zeit „hinzuhören“.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie deutlich die Seele spricht, und Sie werden verstehen lernen, was es bedeutet.

Der Körper ist ein „Lesebuch der Seele“.

Sie werden erfahren, was die Seele Ihnen durch verschiedene Krankheitsbilder oder Symptome sagen will.

So können Sie die deutlichen Hinweise verstehen lernen, die Ihnen Ihre Krankheit geben will, um endlich sich selbst zu erkennen und zu finden.

 

Investition: EUR 21,00  (Vortrag-Organsprache)
Umfang: 1 halber Tag  (am frühen Abend) 

Hierzu auch: DVD/Video erhältlich

Kurs-Ort und Termine: ( noch offen),
bitte anfragen!
Kontakt:
Brigitte Degenhart
Münchner Akademie für bewußtes Leben
Tel.: 089 / 904 31 71
Mobil: 0172 / 884 30 57
Fax: 089 / 904 42 53
Mail: seminar@muenchner-akademie.de
 
  Referentin: Brigitte Degenhart
  Zurück:  zur Akademie  (Home)